Andreas Durst von Durst Wein, Bockenheim an der Weinstraße in der Pfalz, Deutschland

Andreas Durst in Bockenheim an der Weinstraße ist ein Star in der Weinszene.
Bei der ersten Begegnung mit ihm auf der Kölner Naturweinmesse „Wein Salon Natürel“ beeindruckte uns die Auskunft, dass er gelernter Fotograf und weniger ein Winzer sei. Das war vielleicht ein wenig tiefgestapelt. Tatsächlich ist Andreas einer der gefragtesten Weinfotografen in Deutschland, unter anderem für Stuart Pigott*. Wenn man sich dann die Elogen internationaler Weinkritiker auf seine Weine ansieht , wird schnell klar, dass er auch in seinem zweiten Handwerk ziemlich weit vorne ist. Ehrlich gesagt dachten wir ganz am Anfang, der Typ hat vielleicht einen kleinen Schuss. Inzwischen denken wir mehr an einen Schuss Genie fürs Weinmachen. Ein paar Tage nach der Messe kam seine lässige und auf das Wesentliche komprimierte Mail: „Hallo Männer, wollen wir was machen in Sachen Wein?“ Und ob wir das wollten. Das war in Köln eigentlich schon nach dem ersten Glas klar. Ein ganz heißer Kandidat auf den Titel Weinbagalut honoris causa** auf Lebenszeit. Klick zum Stoff

*britischer Weinkritiker mit Vorliebe für deutschen Wein    **ehrenhalber (der letzte Rest damals schon fragwürdiger Lateinkenntnisse)

DURST8656_komprimiert.jpg